Die Ausbildungskosten für eine Ausbildung zum Sportpiloten haben wir nachfolgend zusammengestellt. Die Kosten und Gebühren der Flugausbildung müssen nicht auf einmal gezahlt werden, sondern nach Fälligkeit mit monatlicher Abrechnung. In der Ausbildung sind die Kosten für den Erwerb des Sprechfunkzeugnisses BZF II bereits inkludiert.

Ausbildungskosten
Theorieausbildung70 Stunden als Präsenzlehrgang vor Ort1.000,- €
BZF-LehrgangLehrgang zum Erwerb des deutschen Sprechfunkzeugnisses300,- €
Praxisausbildung30 Flugstunden inklusive Fluglehrer zu je 145,- € *4.350,- €

Zusätzlich zu den Ausbildungskosten fallen noch Kosten für Landegebühren, Lehrmaterial sowie Prüfungsgebühren an.

Zusätzliche Kosten
Landegebührennach Bedarf **ca. 300,- €
LehrmaterialLehrbuch sowie Lernsoftwareca. 100,- €
PrüfungsgebührenGebühren für die Prüfungen bei DAeC (Theorie und Praxis) sowie BNetzA (BZF) ***ca. 300,- €

* Vorgeschrieben sind 30 Flugstunden, welche bei uns auf zwei Mustern absolviert werden. 

** Angabe basierend auf Erfahrungswerten, die tatsächliche Summe kann höher oder niedriger ausfallen und hängt von der Anzahl der tatsächlich während der Ausbildung absolvierten Landungen ab. Die Landegebühren sind kein Bestandteil des Ausbildungsvertrags und müssen an den jeweiligen Flugplatzbetreiber entrichtet werden.

*** Typische Summe für Prüfungsgebühren (ohne Gewähr). Die Prüfungsgebühren sind kein Bestandteil des Ausbildungsvertrags und müssen an den jeweiligen Prüfer bzw. die entsprechende Behörde entrichtet werden.